Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israel erleichtert Palästinensern das Reisen über Weihnachten

Israel wird die Reisebeschränkungen für Palästinenser über die Weihnachtszeit lockern, um ihnen Reisen zu ihren Verwandten zu erleichtern, teilte die für Politik im besetzten Gebiet zuständige Abteilung des Verteidigungsministeriums mit.

Nach Angaben des Ministeriums, werden Reisen für palästinensische Christen in Israel zugelassen und etwa 400 können über den Ben-Gurion International Airport ins Ausland reisen.

Darüber hinaus könnten etwa 100 Christen mit Verwandten im Gaza-Streifen die von der Hamas kontrollierte Enklave besuchen, während 700 palästinensische Christen aus Gaza nach Ostjerusalem und zum Westjordanland reisen dürfen.

Israel hebt oft das Verbot der palästinensischen Reisebeschränkungen nach und in Israel während der Feiertage auf, außer in Zeiten heftiger Konfrontationen und Angriffe.

Die Westbank-Stadt Bethlehem, von der die christliche Tradition sagt, dass dort Jesus geboren wurde, ist auch eine beliebte Weihnachts-Wallfahrtsstätte für ausländische Touristen.

Die Palästinenser feierten am Samstag ihre jährliche Feiertagszeremonie im Manger Square und schalteten die Lichter auf einem 15 Meter hohen Baum ein, gefolgt von einem Feuerwerk.

 

Von am 12/12/2016. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.