Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Gefälschte pakistanische Nachrichtenseite behauptet Israel plant das Land anzugreifen

Welch schädliche Auswirkungen sogenannte „Fake News“ in sensiblen globalen Angelegenheiten haben können, zeigt eine gefälschte Nachrichtengeschichte die zu einer angespannten Twitter-Konfrontation zwischen der Atommacht Pakistan und Israel geführt hat.

In einer offensichtlichen Reaktion auf eine gefälschte Geschichte, die behauptet, dass Israels ehemaliger Verteidigungsminister mit einem nuklearen Angriff gegen Pakistan gedroht hat, wenn das Land Truppen nach Syrien entsendet, erinnerte der pakistanische Verteidigungsminister Khawaja Mohammad Asif Israel daran, dass Pakistan auch ein Atomstaat sei.

Der gefälschte Bericht zitiert den ehemaligen Verteidigungsminister Israels, Moshe Ya’alon, mit der Feststellung, dass es „eine Bedrohung ist, wenn pakistanische Truppen in Syrien eingreifen, aber wir werden wissen, was wir dann tun sollen. Wir werden sie mit einem nuklearen Angriff zerstören.“

Der Bericht erwähnt nicht, dass Ya’alon nicht mehr Israels Verteidigungsminister ist, da er im Mai das Amt verlassen hatte.

Israels Verteidigungsministerium tweetete am Samstag zurück, dass die ursprüngliche Geschichte auf der Website AWD-News „völlig fiktiv“ wäre.

AWD-News, wurde schon vor längerer Zeit als eine gefälschte Nachrichtenseite identifiziert.

Es gab keine sofortige Reaktion von Pakistan auf Israels Reaktion.

Eran Cicurel, ein israelischer Journalist, tweetete direkt an Asif, „es ist beunruhigend das Sie nicht wissen, dass Moshe Ya’alon nicht länger Israels Verteidigungsminister ist.“

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 26/12/2016. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwölf − vier =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.