Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israels UN-Botschafter warnt vor weiterer UN-Initiative

Der israelische UN-Botschafter Danny Danon hat am Freitag gewarnt, dass der UN-Sicherheitsrat noch weiter gegen Israel vorgehen könnte, bevor der designierte US-Präsident Donald Trump Ende kommender Woche vereidigt werde.

„Wir sind Zeugen des Versuches eine Last-Minute-Initiative zu fördern, bevor die neue US-Regierung das Amt übernimmt“, sagte Danon. „Unterstützer der Palästinenser sind auf der Suche nach weiteren anti-israelischen Maßnahmen im UN-Sicherheitsrat.“

Danons Bemerkungen wurden am Vorabend eines internationalen Gipfels in Paris gemacht, der an diesem Sonntag stattfindet und bei dem 70 Länder versuchen werden, eine vereinbarte Reihe von Leitlinien für eine Zwei-Staaten-Lösung zwischen Israel und der Palästinensischen Autonomiebehörde zu erreichen.

Der schwedische UNO-Botschafter Olof Skoog, der zurzeit den rotierenden Titel des Präsidenten des UN-Sicherheitsrates für den ersten Monat seiner zweijährigen Amtszeit als Mitglied des UN-Sicherheitsrates innehat, sagte, dass derzeit keine solchen Initiativen existieren.

Allerdings deutete er an, dass der Gipfel in Paris an diesem Sonntag einen Einfluss auf die Wahrscheinlichkeit einer Maßnahme haben kann, die dem Sicherheitsrat in dieser Woche vorgelegt wird.

„Das wichtigste Ereignis ist nun die Konferenz am Sonntag in Paris“, sagte Skoog. „Mal sehen, was wir am nächsten Dienstag tun werden.“

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 15/01/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 − 1 =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.