Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Netanyahu will Zusammenarbeit mit den USA bei Internet-Sicherheit

Die bilaterale Zusammenarbeit im Bereich der Internetsicherheit zählt zu den Themen, die Netanyahu mit Trump besprechen wird.

Angesichts der diesjährigen Cyber ​​Security Konferenz in Tel Aviv sagte Premierminister Benjamin Netanyahu am Dienstag, dass er plant, die Frage der bilateralen Zusammenarbeit über Cybersicherheit während seinem bevorstehenden Treffen mit US-Präsident Donald Trump zu diskutieren.

„Die Dinge die heute schon Realität sind werden in Zukunft viel schlimmer werden, wenn wir nicht zusammen arbeiten“, erklärte Netanyahu. „Deshalb beabsichtige ich, das Thema der Zusammenarbeit in der Cyber-Sicherheit bei meinem bevorstehenden Besuch in Washington mit Präsident Trump zu erörtern.“

Der Premierminister sagte, dass er auch einige andere Themen während des Treffens diskutieren wird, einschließlich der Möglichkeit der Erneuerung von Sanktionen gegen den Iran nach einem berichteten ballistischen Raketentest, sowie Israels Politik in Bezug auf Judäa und Samaria.

Es wird auch erwartet, das Netanyahu mit Trump über den erklärten Plan sprechen wird, die US-Botschaft in Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen. Die Verlegung der Botschaft steht derzeit noch „unter aktiver Betrachtung“, wie Trumps Sicherhets-Berater Rudy Giuliani in dieser Woche sagte.

 

Von am 01/02/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.