Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israel warnt die Hamas vor einer Eskalation des Raketenfeuers aus Gaza

Netanyahu und sein Verteidigungsminister sagten, dass Israel nicht einmal einen „Nieselregen“ des Raketenfeuers aus dem Gazastreifen tolerieren wird, der unter der Kontrolle der Hamas-Terrororganisation steht.

Ministerpräsident Benjamin Netanyahu und Verteidigungsminister Avigdor Liberman bekräftigten Israels Wunsch, gegen das kleinste Raketenfeuer aus dem Gazastreifen auf Israel zu handeln.

„Wir reagieren auf jeden Angriff auf unserem Territorium, wie wir es heute getan haben und wir werden dies auch in der Zukunft tun“, sagte Netanyahu am Montag und verwies auf die militärische Antwort der IDF gegen Hamas-Ziele, nachdem eine Rakete aus Gaza am Montagmorgen in Israel einschlug.

Während einer wöchentlichen Konferenz mit seiner Yisrael Beitenu-Partei, wiederholte Liberman vor zwei Wochen die Bemerkungen von Netanyahu über die Absicht Israels, auf einen „Nieseltropfen“ von Raketenangriffen aus dem Gaza-Streifen zu antworten.

„Wir haben nicht die Absicht, weiterhin auch nur einen „Nieselregen“ des Raketenfeuers zu absorbieren“, sagte Liberman. „Wir haben nicht die Absicht, eine Militärkampagne in Gaza zu initiieren, aber wir haben auch nicht die Absicht, das Ziel des sporadischen Raketenfeuers zu sein. Ich empfehle der Hamas, dass sie Verantwortung übernehmen, Ordnung schaffen und sich beruhigen soll.“

 

Von am 28/02/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.