Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Palästinensische Demonstranten fordern Abbas Rücktritt wegen Sicherheitskoordination mit Israel

Mehrere hundert Palästinenser nahmen am Montag an einem Anti-Regierungs-Protest teil und forderten den Rücktritt von PA-Führer Mahmoud Abbas, wegen seiner Sicherheitskoordination mit Israel.

Abbas verwaltet Teile von Judäa und Samaria und seine Politik der Zusammenarbeit zwischen israelischen Truppen und PA-Kräften gegen islamistische Militante, ist bei der Mehrheit der Palästinenser unpopulär.

Trotz der angespannten Beziehung zwischen Israel und der PA, profitieren beide Seiten von einer begrenzten Koordination in Sicherheitsfragen.

Kritiker sagen, Abbas und seine Regierung werde zunehmend intolerant gegenüber Demonstranten. Dutzende von Menschen wurden nach friedlichen Protesten in den vergangenen sechs Monaten festgenommen, die meisten wurden aber wieder freigelassen sagte Amar Dweik, Leiter der Palästinensischen Unabhängigen Kommission für Menschenrechte (PICHR).

 

Von am 14/03/2017. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.