Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Netanyahu an die PA: „Finanziert Frieden und nicht Terror“

Während einer nationalen Zeremonie zum Gedenken an die 4.128 Terroropfer forderte Ministerpräsident Benjamin Netanyahu am Montag die Palästinensische Autonomiebehörde auf, die Finanzierung von Terroristen und ihren Familienangehörigen einzustellen.

„Es ist unmöglich die Tatsache zu ignorieren, dass diese Mörder ein monatliches Gehalt von der Palästinensischen Autonomiebehörde erhalten.“ Nach dem Motto: „Je mehr du mordest, desto mehr bekommst du“, sagte Netanyahu.

Netanyahu stellte fest, dass die PA mindestens 300 Millionen Dollar jährlich für Terroristen oder ihre Familienangehörigen ausgibt, die in Israel im Gefängnis einsitzen. In den vergangenen Jahren, beliefen sich diese Zahlungen auf etwa 1 Milliarde US-Dollar.

„Denken Sie darüber nach, was man mit einer Milliarde Dollar alles tun könnte“, sagte Netanyahu. „Damit wäre es möglich gewesen, die junge Generation der Palästinenser zum wahren Frieden zu erziehen.“

„Wie kann man über Frieden reden, wenn man gleichzeitig Mörder bezahlt, die das Blut unschuldiger Israelis vergossen haben?“, fragte Netanyahu.

Statt der Finanzierung von Terroristen, Terrorismus und Mord rief Netanyahu die PA dazu auf, den „Frieden zu finanzieren.“

Netanyahu gedachte auch den Tausenden von Soldaten, die gestorben sind als sie den Staat Israel verteidigten.

„Unser Leben hängt auch weiterhin von der Bereitschaft unserer Söhne und Töchter ab sich selbst zu opfern und ich weiß, dass dieses Opfer nicht nur für unsere Existenz eine notwendige Bedingung ist, sondern auch für die Erreichung des Friedens mit unseren Nachbarn“, so Netanyahu.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 02/05/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sieben + neun =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.