Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

US-Militärchef General Dunford zu Besuch in Israel

Nach einem Besuch von IDF-Stabschef Gen. Gadi Eizenkot im vergangenen Jahr in den USA, ist US-General Dunford in Israel, um die bilaterale Zusammenarbeit zwischen beiden Militärs zu erweitern.

General Joseph F. Dunford, Vorsitzender der US-Joint Chiefs of Staff, kam am Montag zu einem offiziellen Besuch nach Israel, um die Zusammenarbeit zwischen den Militärs beider Länder zu diskutieren und gegenseitige Sicherheitsherausforderungen anzugehen.

Dunford ist Gast von IDF-Stabschef General Gadi Eizenkot und wird sich im laufe seines Besuchs auch mit Premierminister Benjamin Netanyahu, Verteidigungsminister Avigdor Lieberman und mehreren IDF-Kommandanten treffen.

Eizenkot reiste im vergangenen August als Gast von Dunford in die USA, um auch die Zusammenarbeit zwischen der IDF und dem amerikanischen Militär zu verbessern. Der IDF-Chef traf sich mit US-Militär- und Verteidigungsbeamten zu Gesprächen über gegenseitige Sicherheitsherausforderungen und bilateraler militärischer Zusammenarbeit.

Eisenkot nutzte die Gelegenheit, das Geschwader der F-35-Kampfflugzeuge zu inspezierenen, die zwischenzeitlich an die israelische Luftwaffe (IAF) ausgeliefert wurden, sowie die US-Militärs Special Forces Basis in Florida.

Am Dienstag wird Dunford von einer offiziellen Ehrengarde auf der Militärbasis „Rabin“ (HaKiryah) in Tel-Aviv begrüßt.

Es ist der dritte Besuch von General Dunford in Israel.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 08/05/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 − 6 =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.