Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Araber eröffneten in Samaria das Feuer auf IDF-Soldaten

Araber schossen auf Soldaten der IDF, die im Dorf Yaabed im Norden von Samaria im Gebiet von Jenin operierten. Die Soldaten suchten am Donnerstag in dem Dorf nach verdächtigen, als mindestens ein Araber das Feuer eröffnete.

Die Soldaten nahmen Deckung und gingen dann auf die Suche nach dem Schützen, der anscheinend weggelaufen war. Niemand wurde bei der Aktion des Heckenschützen verletzt und es gab keinen Schaden an IDF Eigentum. Eine Suche nach dem Schützen wurde eingeleitet.

In einer separaten Operation im Gebiet von Hebron, beschlagnahmten IDF-Soldaten illegale Waffen aus dem Haus eines bekannten Terroristen. Die Soldaten kamen am Freitag in das Haus und konfiszierten verschiedene Pistolen und Gewehre sowie Munition. Ein Verdächtiger wurde verhaftet.

 

Von am 27/10/2017. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.