Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Bericht: Dokument enthüllt „zuverlässige Alliierte“ des Soros-Netzwerks im EU-Parlament

Der in Ungarn geborene und in den USA lebende jüdische Milliardär George Soros, gibt sein Geld auf vielfältige Weise aus. Zu seinen Steckenpferden gehört u.a. die Einmischung in die internationale Politik, auch in die europäische und dazu unterhält er viele dubiose Stiftungen und unterstützt diverse NGOs.

In Ungarn sind jetzt Dokumente aufgetaucht die darlegen, dass er offenbar auch Abgeordnete des EU-Parlaments schmiert.

Die in London erscheinende Ausgabe der Zeitung Breitbart schreibt:

Durchgesickerte Dokumente, die Hunderte von EU-Abgeordneten auflisten, die das George-Soros-Netzwerk als „verlässliche Verbündete“ bezeichnet, sollten in ganz Europa Alarm schlagen, sagt Ungarn.

Die Liste, zu der 226 Abgeordnete gehören, darunter der ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments Martin Schulz, sieben Vizepräsidenten und eine Reihe von Ausschussleitern, Koordinatoren und Quästoren, wurde von der Open Society Foundations-Gruppe des Milliardärs der offenen Grenzen in Umlauf gebracht und von DCLeaks dokumentiert.

„Wenn dieser Bericht nur Ungarn bedroht, wäre das kein Problem. Die ungarische Regierung hat sich daran gewöhnt, den unbegründeten Vorwürfen und falschen Informationen zu begegnen, die von den Befürwortern dieser radikalen Open-Society-Agenda verwendet werden. Aber diesmal betrifft es nicht nur Ungarn. Es gefährdet die Zukunft Europas als Ganzes“, warnte Dr. Zoltán Kovács, Ungarns Staatssekretär für öffentliche Diplomatie.

Der Regierungssprecher fragt sich, wie es Soros möglich war sich mit dem Präsidenten der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, zu einer „Klausurtagung ohne transparente Tagesordnung“ zu treffen und wies darauf hin, wie unheimlich vertraut die EU-Vorschläge zur Umverteilung von Migrantenquoten in der EU, mit Soros eigenem selbst veröffentlichtem Plan zur Bewältigung der Krise sind.

Jack Montgomery ن ✔ @JackBMontgomery
Ungarn PM Orbán: Globalisten werden auf #Brexit Abstimmung reagieren, Trump gewinnt, indem er die Massenmigration nutzt, um „den Willen der Menschen zu brechen“. http://www.breitbart.com/london/2017/02/13/globalists-will-use-mass-migration-crush-will-people/ …
20:37 – Feb 13, 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

Orban: Globalisten werden die Migration nutzen, um den Willen der Menschen zu brechen
Der ungarische Premierminister glaubt, dass globalistische Führungskräfte auf ihre Niederlagen an der Wahlurne reagieren werden, indem sie Massenmigration einsetzen, um die Wählerschaft zu ersetzen.
breitbart.de
 18 18 Antworten 291 291 Retweets 228 228 Gefällt mir

Für die ungarische Regierung sollten die Behauptungen über Soros Einfluss auf die EU-Migrationspolitik, die einst „wie eine Verschwörungstheorie“ klang, in einem neuen Licht erscheinen, mit dem Erscheinen der Open Society-Dokumente, die „Schlüsselakteure in europäischen Institutionen auflisten, die als „vertrauenswürdige Verbündete der Ziele des Finanzspekulanten“ betrachtet werden können.

„Die Muskete ist nicht nur vorbereitet, sondern geladen“, bemerkte Premierminister Viktor Orbán am 27. Oktober, nachdem der Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres (LIBE) des Europäischen Parlaments Änderungen der EU-Asylvorschriften vorgeschlagen hatte, in denen die Quotenregelung für Migranten ein fester Bestandteil ist.

„In Zukunft wird in Europa ein permanenter und obligatorischer Kontingentmechanismus für Migranten eingerichtet werden, ohne dass die Zahlen nach oben begrenzt werden.“

Jack Montgomery ن ✔ @JackBMontgomery
„Unterschätze niemals die Macht der Dunklen Seite“ – Globalisten wollen alle Nationen im Bild der EU formen, warnt Orbán http://www.breitbart.com/london/2017/10/24/power-dark-side-globalists-mould -nations-eu-image-orban / …
16.15 Uhr – 24. Oktober 2017

 

 

 

 

 

 

Orban: Globalisten wollen alle Nationen im Bild der EU formen
Der ungarische Ministerpräsident hat davor gewarnt, dass „die Kräfte des Globalismus an die Tür von Mitteleuropa klopfen“, der „letzten migrationsfreien Zone“ in Europa.
breitbart.de
 59 59 Antworten 659 659 Retweets 660 660 likes

„Die Tatsache, dass ein amerikanischer Milliardär glaubt, die europäische Union sollte Millionen von Einwanderern aus dem Mittleren Osten und Afrika aufnehmen, jedem jährlich 15.000 EURO Hilfe geben und diese Migranten in Mitgliedsstaaten ansiedeln, wo sie nicht hinwollen und nicht notwendigerweise willkommen sind, ist empörend“, erklärte Dr. Kovács.

Hier die Liste sämtlicher von Soros offenbar geschmierter EU-Parlamentarier!

Hier der Artikel von Breitbart in englischer Sprache.

Quelle: Breitbart London, UK

 

Von am 02/11/2017. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.