Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Kommentar: Liberman ist der gefährlichste Mann in Israel

Avigdor Liberman ist heute der gefährlichste Mann in Israel. “Das sagte nicht ein chareidi-Knesset-Mitglied, sondern Dr. Hagai Ben-Artzi, ein nationaler Religionswissenschaftler, der in Beit El lebt und zufällig auch der Schwager des Ministers ist.

„Wir haben hier noch nie einen Parteiführer wie Avigdor Liberman gesehen, der eine Gruppe verängstigter Erwachsener terrorisiert [die MKs in seiner Yisrael Beytenu-Partei], die von ihm und seinen Launen abhängig sind und deren Aufgabe es ist, ihm zu dienen und Gunst vor seinen Augen zu finden, weil ihre Zukunft von ihm abhängt.“ Auch das sagte kein chareidi-Knesset-Mitglied, sondern Shalom Yerushalmi, ein hochrangiger politischer Analyst, der weltlich und linksgerichtet ist.

Liberman ist aus mehreren Gründen gefährlich. Zum einen zieht er die Öffentlichkeit durch unnötige Wahlen, bis er die gewünschten Ergebnisse erzielt, nämlich eine Regierung ohne Premierminister Binyamin Netanyahu oder die Chareidi-Parteien.

Zum anderen hat er in seiner Anti-Chareidi-Rhetorik alle Grenzen überschritten und einen lynchartigen politischen Diskurs geschaffen, der es ermöglicht, etwas über Chareidim zu sagen, egal wie abscheulich oder empörend es ist.

Es sind nicht nur Libermans Günstlinge in Israel Beytenu die sich gegenseitig übertreffen, indem sie ausgefallene Anti-Chareidi-Behauptungen aufstellen, sondern auch gemäßigte MKs von anderen Parteien. In einem Radiointerview in der vergangenen Woche warf Ram Ben Barak, ein MK von Blau und Weiß, Gesundheitsminister Rabbi Yaakov Litzman vor, seinen Einfluss zu nutzen, um eine Vorzugsbehandlung für Gerrer Chassidim zu arrangieren.

„Sie können meine Aussage überprüfen, Krankenhäuser in Israel brechen zusammen, in allen Abteilungen der Inneren Medizin gibt es Patienten in den Korridoren – wenn Sie für mich einen Gerrer Chassid in den Korridoren finden, rufen Sie mich an“, sagte er.

Schließlich wendet Liberman eine Tyrannentaktik gegen jeden an, der ihm im Weg steht:

Knesset-Sprecher Yuli Edelstein weigert sich, der derzeitigen Übergangsknesset die Einsetzung eines Hausausschusses zu gestatten, der über Netanyahus Antrag auf Immunität entscheiden kann, (wo Liberman mit Sicherheit verlieren wird)?

Liberman droht mit dem Sturz von Edelstein.

Der Oberrabbiner der Sepharden, Harav Yitzchak Yosef, stellt eine offensichtliche Tatsache fest – dass es in Israel Tausende von Nichtjuden gibt, die dem religiösen Judentum feindlich gegenüberstehen.

Ausgerechnet Liberman wirft dem Rabbi vor, Aussagen zu machen, die „rassistisch und geradezu antisemitisch“ seien.

Wie Rabbi Litzman (United Torah Judaism) es ausdrückte: „Die letzte Person die anderen über Aufstachelung predigen kann, ist Avigdor Liberman – eine Person, die nicht aufhören kann, die Flammen zwischen verschiedenen Sektoren der Gesellschaft zu schüren und ohne öffentliche Verantwortung böswillig handelt, um das empfindliche Gewebe der verschiedenen Gesellschaften in Israel zu teilen und zu beschädigen.“

Liberman ist ein Heuchler und ein Mobber, der sich darauf verlässt, dass Chareidi-Bashing ihm Stimmen gewinnt. Es ist erfreulich zu sehen, dass auch Nicht-Chareidi beginnen die Bedrohung zu verstehen die er darstellt und es ist zu hoffen, dass am 2. März genügend Wähler handeln werden, um Israel vor dem „gefährlichsten Mann in Israel“ zu retten.

Von Gavriel Meir

Die auf dieser Seite geäußerte Meinung ist die des Autors und spiegelt nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 15/01/2020. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.