Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Bericht: Gaza-Terrorgruppen planen vermehrte Angriffe gegen Israel

Israelische Sicherheitsbeamte führen das Abfeuern von vier Raketen am Mittwochnachmittag durch Terroristen aus dem Gazastreifen auf Terroristen in Israel zurück, die ohne Anweisung von Kommandeuren der Hamas oder des Islamischen Dschihad handelten.

Ein Bericht in einer libanesischen Zeitung vom Donnerstag sagte jedoch, dass die Terrorgruppen aus dem Gazastreifen beschlossen hätten, nach einer Pause von über einem Monat ihre Angriffe gegen Israel wieder aufzunehmen.

In dem Bericht der libanesischen Zeitung al-Ahbar heißt es, die Hamas und der Islamische Dschihad hätten beschlossen ihre Angriffe zu verstärken, um Druck auf Israel auszuüben, um einen Deal für einen langfristigen Waffenstillstand herbeizuführen. Im Rahmen dieses Abkommens soll Israel Tausende von Arbeitsgenehmigungen für Einwohner des Gazastreifens ausstellen, die Einfuhrbeschränkungen für den Gazastreifen lockern und zum Ausbau der Infrastruktur beitragen.

Die Hamas wird im Gegenzug dafür Raketenangriffe auf Südisrael verhindern und Aufstände entlang des Grenzzauns zum Gazastreifen begrenzen. Diese letztere Bedingung wurde bereits erfüllt, da die Terrorgruppe monatlich statt wöchentlich Demonstrationen durchführt.

IDF-Flugzeuge griffen am Mittwoch über Nacht Hams-Ziele in Gaza als Reaktion auf den Raketenangriff an, der zu einem früheren Zeitpunkt stattgefunden hatte. Alarmsirenen gingen am Mittwochnachmittag in zahlreichen Gaza-Grenzgemeinden los, als vier Gaza-Raketen auf Israel abgefeuert wurden.

Zwei von ihnen wurden von Iron Dome-Abwehrraketen zerstört, zwei fielen in offene Gebieten. B’chasdei Shamayim wurden keine Verletzungen oder Schäden gemeldet.

In einer Erklärung sagte das Militär: „Die IDF nimmt Angriffe auf israelisches Territorium sehr ernst und wird weiterhin nach Bedarf handeln, um Schäden für Israelis zu verhindern. Die Hamas ist für jeglichen Terror verantwortlich der vom Gazastreifen ausgeht und wird die Konsequenzen jeglicher Angriffe auf Israelis tragen.“

IN-Redaktion

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 16/01/2020. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.