Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Unterstützung für Blau und Weiß sinkt wegen Minderheitsregierung mit Arabischer Liste

Umfragen zeigen, dass die Rechte aufgrund der Opposition innerhalb von Blau und Weiß gegen eine Minderheitsregierung 61 Sitze erhalten würde.

Die Unterstützung für Blau und Weiß sinkt unter ihren Anhängern aufgrund des Versuchs des Parteivorsitzenden Benny Gantz, eine Minderheitsregierung zu bilden, die von der Vereinten Arabischen Liste unterstützt wird, wie Israels Channel 20 am Dienstag enthüllte.

Basierend auf zwei Umfragen, die das Netzwerk in der letzten Woche durchgeführt hat, wurde berichtet, dass zwischen sieben und acht Knesset-Sitze – über 230.000 Menschen – strickt gegen eine solche Regierung sind.

Die meisten von ihnen sind Anhänger der beiden weiteren rechten Fraktionen in der Blau-Weiß-Fraktion – der Telem-Partei des ehemaligen Verteidigungsministers Moshe Ya’alon und der israelischen Resilience-Partei von Benny Gantz.

Vier Mandatsträger haben bereits Blau und Weiß aufgegeben und sind zum Likud übergegangen, heißt es in dem Bericht.

Eine von Israel Hayom in Auftrag gegebene Umfrage am Donnerstag ergab, dass Gantz in seiner eigenen Partei keine Mehrheit für eine Minderheitsregierung hat, obwohl die Anhänger die Gegner des Schrittes überwiegen, 47 zu 39 Prozent.

Eine Umfrage in der Öffentlichkeit zeigte jedoch weit weniger Begeisterung. Eine Umfrage von Ma’agar Mohot ergab, dass nur 17 Prozent der Befragten eine von der arabischen Liste unterstützte Minderheitsregierung befürworteten.

Fast die Hälfte der befragten gab an, entweder eine Einheitsregierung zu bevorzugen die aus den beiden größten Parteien besteht, oder eine mit einer breiteren Koalition (31 Prozent). Etwas mehr als ein Viertel, 26 Prozent, wünscht sich immer noch eine rechte Regierung.

Blau und Weiß sind möglicherweise nicht in der Lage, die magische Zahl von 61 Knesset-MKs zu erreichen, selbst wenn es gelingt, die pro-palästinensischen Bedingungen zu schlucken, die die Gemeinsame Arabische Liste angedeutet hat, die sie im Austausch für ihre Unterstützung fordern werden.

Dies liegt daran, dass drei der eigenen Mitglieder von Blau und Weiß gegen eine solche Regierung vorgegangen sind – Yoaz Hendel, Zvi Hauser und Chilli Tropper. Sie drängen stattdessen auf eine Einheitsregierung.

Wenn heute Wahlen abgehalten würden, würde die Umfrage von Channel 20 im Allgemeinen zeigen, dass der rechtsreligiöse Block 61 Sitze erhalten würde, gegenüber den 59 des linksliberal-arabischen Blocks.

Der Bericht fügte hinzu, dass die Unterstützung für den rechten Flügel auch stärker sein könnte, da die Öffentlichkeit angesichts der durch die Coronavirus-Pandemie verursachten Unsicherheit eine erfahrene Hand an der Spitze bevorzugt und Premierminister Benjamin Netanyahu seinem politisch ungetesteten Rivalen vorziehen würde.

Von Batya Jerenberg,
für Welt Israel Nachrichten

 

Von am 18/03/2020. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.