Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Arbeitslosenquote in Israel durch Corona fast eine Million

Die derzeitige Sperrung durch das Coronavirus, die gleichzeitig die Infektionsrate senkte, führte zu einer Erhöhung der Arbeitslosenquote.

Offizielle Daten vom September, die vom israelischen Arbeitsamt veröffentlicht wurden, zeigen, dass sich fast eine Million Israelis für Arbeitslosenunterstützung anmeldeten. Bei der ersten Sperrung des Coronavirus im Frühjahr waren rund eine Million Menschen arbeitslos.

Der Bericht enthüllte auch, dass Frauen und junge Menschen im September mit höherer Wahrscheinlichkeit Arbeitslosenunterstützung beantragen als in der ersten Welle, so die Jerusalem Post.

Dem Bericht zufolge hatte die Zahl der Arbeitslosen Ende September 944.500.000 erreicht – ein Anstieg von 20,9% gegenüber dem August, der bei 781.300 endete.

Der am stärksten betroffene Sektor (35,4% aller Arbeitslosen) waren Vertrieb und Dienstleistungen – mehr als im August (23,3%) und sogar mehr als während der ersten Sperrung im März (27%).

Die zweite Schließung betrifft auch Führungskräfte (einschließlich des Handelssektors, CEOs, Restaurantbesitzer, Vertriebs- und Marketingleiter usw.), die mit 9% ihre höchste monatliche Arbeitslosenquote seit Beginn der Krise verzeichneten.

Geografisch gesehen war Eilat die am stärksten betroffene Stadt, mit einem Anstieg der Anträge auf Arbeitslosenunterstützung um 16,6%.

Die Stadt führt die Liste mit 39,3% Arbeitslosen an, aber immer noch nicht so schlecht wie die erste Sperrung, als sie eine erstaunliche Arbeitslosenquote von 70% meldete.

IN-Redaktion

 

Von am 19/10/2020. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.