Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Macron stellt französischen Muslimen ein Ultimatum

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat den französischen muslimischen Führern ein Ultimatum gestellt, um den radikalen Islam nach einer Reihe von Terroranschlägen einzudämmen.

Am Mittwoch gab Macron eine „Charta der republikanischen Werte“ heraus, in der der französische Rat des muslimischen Glaubens 15 Tage Zeit hätte, sich dem Dokument anzuschließen.

Die Charta richtet einen nationalen Rat von Imamen ein, der befugt wäre, religiöse muslimische Führer zu akkreditieren oder umgekehrt Akkreditierungen abzulehnen oder zu beenden.

Darüber hinaus definiert die Charta den Islam in Frankreich als Religion und nicht als politische Bewegung und verbietet „ausländische Einmischung“ in muslimische Gruppen.

Macron hat den französischen Säkularismus nach einer Reihe von Terroranschlägen von Islamisten in Frankreich gefordert, einschließlich der Enthauptung eines Lehrers wegen Cartoons von Muhammad, die im letzten Monat einer Schulklasse gezeigt wurden.

Zusätzlich zur Charta zum Islam schlug Macron am Mittwoch eine Reihe von politischen Änderungen vor, um die Radikalisierung der Religionen einzudämmen.

Zu den neuen Schritten zählen strengere Beschränkungen für den Heimunterricht und eine strengere Durchsetzung der Vorschriften zur Verhinderung von Schulschwänzen. Im Rahmen des Plans würden Kinder eine eindeutige Identifikationsnummer erhalten, damit die Schulen ihren Besuch sicherstellen können. Den Eltern von Schulschwänzern droht eine bis zu sechs Monatige Haftstrafe, damit sie ihre Kinder regelmäßig zur Schule schicken.

IN-Redaktion

 

Von am 20/11/2020. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.