Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Har Nof Terroristen identifiziert

Einer der Terroristen die am Dienstagmorgen das Massaker in der „Kehilat Yaakov“ Synagoge in Har Nof begangen haben, arbeitete nebenan in einem Supermarkt im jüdischen Viertel, wie aus palästinensischen Quellen hervorgeht.

Die beiden Tatverdächtigen (Foto), wurden als die Vettern Uday und Rassan Abu Jamal identifiziert, beide sind israelische Araber.

Terroristen Uday and Rassan Abu Jamal

Nach Berichten in den palästinensischen Medien, sind die Terroristen Verwandte von Jamal Abu Jamal, der im vergangenen Jahr mit weiteren Terroristen im Rahmen einer „politische Geste“ an die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) und deren Vorsitzenden Mahmud Abbas, aus einem israelischen Gefängnis freigelassen wurde. Jamal Abu Jamal, wurde zu Beginn dieses Monats erneut verhaftet.

Unterdessen haben die israelische Polizei und die Israel Security Agency (ISA oder Shin Bet), die Wohnungen von zwei Terroristen in der arabischen Nachbarschaft von Jabel Mukabar durchsucht und mehrere Mitglieder der Familien verhaftet um sie zu verhören.

Aus der Nachbarschaft von Jabel Mukabar kommen mehrere Terroristen, die für eine Vielzahl schwerer Terrorangriffe verantwortlich sind. Unter anderem der Terrorist der den „Traktor-Angriff“ in der Nähe der Jerusalemer Stadtbahn im August verübte und der Terrorist, der 2008 das Merkaz HaRav Yeshiva Massaker durchgeführt hat.

Als Reaktion auf den heutigen Terroranschlag in Jerusalem bei dem vier Personen getötet und sechs weitere verletzt wurden, haben die Sicherheitsbehörden erklärt, dass Reservisten aufgerufen werden um die Stadt zu sichern.

Ministerpräsident Binyamin Netanyahu, hat für Dienstagabend eine dringende Sicherheitskabinettssitzung einberufen.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 18/11/2014. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.