Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Synagoge in Paris beschossen

Eine aus einer Luftpistole abgefeuerte Kugel, durchschlug ein Fenster im Büro einer Pariser Synagoge.

Der Rabbi und sein Assistent waren in der David Ben Ichay Synagoge in Belleville, im Nordosten der Hauptstadt Paris, als am Montagabend die Kugel auf das Fenster der Synagoge abgefeuert wurde.

Die französische Polizei ist auf der Suche nach zwei Verdächtigen, die ca. 10 Minuten vor dem Angriff vor der Synagoge standen, berichtet die JSSNews Website.

Die Überwachungskameras liefern keine verwertbaren Informationen über den oder die Täter, berichtet die Webseite. Bisher ist auch unklar, ob die Schüsse von der Straße oder einem nahe gelegenen Gebäude abgefeuert wurden.

Das französische Büro für Nationale Wachsamkeit gegen Antisemitismus BNVCA, verurteilte den Anschlag und nannte ihn einen „antisemitischen Angriff auf einen Ort der Anbetung in Paris.“ Die Gruppe hat einen Aufruf gestartet, in dem die Öffentlichkeit um sachdienliche Hinweise gebeten wird.

Die BNVCA bezog auch Stellung zu den Angriffen, die sich in den letzten 3 Tagen in Frankreich ereigneten und die von Muslimen ausgeführt wurden.

Die Gruppe sagte, die Angriffe „sind in einem fehlgeleiteten Islamismus und Antizionismus verwurzelt.“

Die BNVCA empfiehlt, dass für alle, „Synagogen, jüdische Schulen und anderen Institutionen die Wachsamkeit und Vorsicht erhöht werden muss.“

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 23/12/2014. Abgelegt unter Europa. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.