Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Netanyahu besuchte den jüdischen Supermarkt in Paris

Ministerpräsident Netanyahu, traf sich am Montag mit den jüdischen Gemeindeführern und nannte die Trauerfeier in der vergangenen Nacht in der Großen Synagoge in Paris, „einen Moment der echten jüdischen Solidarität.“

Der Marsch durch die Straßen von Paris sagte Netanyahu, war „ein Moment der allgemeinen Solidarität mit der Menschheit.“

MP Netanyahu vor dem koscheren Supermarkt, auf den der Anschlag verübt wurde (Foto: GPO)

MP Netanyahu vor dem koscheren Supermarkt, auf den der Anschlag verübt wurde (Foto: GPO)

In Verteidigung seiner Teilnahme an dem Marsch, der Dutzende von Weltführern vereinte sagte er: „Es ist von großer Bedeutung das die Welt sah, der Ministerpräsident von Israel marschiert mit allen führenden Politikern der Welt in einer gemeinsamen Anstrengung gegen den Terrorismus, in einem Aufruf zur Einheit.“

„Das ist etwas, was der Staat Israel seit vielen Jahren gesagt hat und was wir heute mit einem einfachen Zusatz sagen: Wenn die Welt jetzt nicht gemeinsam gegen Terrorismus vorgeht, dann werden die Schläge die der Terrorismus hier ausgeteilt hat in einer Größenordnung wiederkehren, von denen wir uns keine Vorstellung machen können.“

„Daher hoffe ich, dass Europa sich gegen den Terrorismus vereint. Ich hoffe, dass es auch die geeigneten Maßnahmen ergreifen wird, die im Kampf gegen Terrorismus notwendig sind“, fügte Netanyahu hinzu.

Bei seinem Besuch im jüdischen Supermarkt Hyper Cacher, würdigte Netanyahu die vier jüdischen Männer, die am Freitag bei dem Angriff durch einen radikal-islamistischen Terroristen getötet wurden.

Er traf sich auch mit einer der Geiseln, Celine Shreki, die dem israelischen Ministerpräsidenten das erzählte, was sich während des Angriffs und der Geiselnahme ereignete.

Außenminister Avigdor Liberman, begleitete Netanyahu bei seinem Besuch in dem koscheren Supermarkt.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 12/01/2015. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.