Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

UN-Sonderbeauftragter für Jugend besucht Israel

Ahmad Alhendawi, der erste UN-Sonderbeauftragte für Jugend, hat vor zwei Wochen zum ersten Mal offiziell Israel besucht. Koordiniert wurde der Besuch von der UN-Abteilung des Außenministeriums, gemeinsam mit Israels Mission bei den Vereinten Nationen in New York – ein weiteres Beispiel, das die Bemühungen des Außenministeriums verdeutlicht, mit verschiedenen Organisationen der UN enger zu kooperieren.

Alhendawi mit Mitgliedern von Krembo Wings (Foto: MFA)

Alhendawi mit Mitgliedern von Krembo Wings (Foto: MFA)

 

Das Ziel Alhendawis ist, junge Menschen im Alter von 15-25 zu ermutigen und sie zugleich stärker am Dialog bei den UN zu beteiligen. Die Mehrzahl seiner Gespräche in Israel führte der Sonderbeauftragte mit jungen Unternehmern: Alhendawi diskutierte unter anderem mit Unternehmern im Entrepreneurship Center der Universität Tel Aviv und zeigte sich beeindruckt vom innovativen Geist der jungen Menschen. Zudem traf er sich mit Vertretern von Israels Entwicklungshilfeorganisation MASHAV, die ihm internationale Programme Israels für junge Menschen vorstellten, beispielsweise ID², eine Plattform für Innovation und Unternehmertum.

Alhendawi besuchte auch das Sozialprojekt Liliyot, das Workshops für sozial benachteiligte Jugendliche anbietet, sowie das Projekt Krembo Wings, eine Jugendbewegung für Kinder mit besonderen Bedürfnissen. „Die Leidenschaft des jungen Teams von Krembo Wings ist herausragend“, sagte Alhendawi.

Quelle: Sprecher des Außenministeriums/Botschaft des Staates Israel

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 17/03/2015. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.