Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Justiz-Skandal: Ex-Generalstaatsanwalt von Tel Aviv verhaftet

Ruth David, die ehemalige Generalstaatsanwältin für den Bezirk Tel Aviv, wurde am Dienstag festgenommen und verbrachte die Nacht zum Mittwoch in Polizeigewahrsam.

Sie wird der Behinderung der Justiz und Korruptionsstraftaten in der Untersuchung gegen Ronel Fisher, einem prominenten Rechtsanwalt und Journalisten verdächtigt.

Laut Armeeradio, sind auch „mindestens zwei Richter“ in den Fall verwickelt.

Ronel Fisher ist seit April in Haft. Ihm wird vorgeworfen seinen Einfluss bei hochrangigen Polizeibeamten, von denen er einige vor Gericht vertreten hatte, dazu genutzt zu haben sie mit Informationen über laufende Ermittlungen gegen sie zu versorgen.

Berichten zufolge, hat Ruth David mit Fisher zusammengearbeitet. Es wird vermutet, dass sie Fisher dabei unterstützte Aussagen zwischen verschiedenen Verdächtigen und Zeugen zu koordinieren. Laut einem Zeitungsbericht, stammt der Verdacht gegen sie auch aus der Zeit, als sie Oberstaatsanwalt in Tel Aviv war.

Am Montag wurde der ehemalige Herausgeber der Zeitung Maariv, Ofer Nimrodi, wegen des Verdachts der Bestechung festgenommen. Ihm wird vorgeworfen Fisher bestochen zu haben, dafür soll er als Gegenleistung Informationen über Ermittlungen gegen ihn erhalten haben.

Das Verfahren gegen Fisher wurde in Gang gebracht nachdem Alon Hassan – der die Gewerkschaft im Hafen von Ashdod leitet – der Polizei erzählte, dass Fisher ihn im Voraus über eine geplante Razzia im Hafen informiert hatte.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 06/05/2015. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.