Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Polizei verhaftete nach arabischem Angriff verletzte Juden

Vier Juden – drei Erwachsene und ein 15 Jahre alter Jugendlicher – wurden am Freitagnachmittag nach einer Demonstration in Kiryat Arba festgenommen, wie die Rechtsgruppe Honenu mitteilt.

Während eines Protestmarsches jüdischer Bewohner gegen die Messerstechereien und anderer Angriffe gegen Juden, kam es laut der Honenu am Freitagnachmittag zu Angriffen arabischer Steinewerfer gegen die demonstrierenden.

Laut dem Bericht, wurde dabei mindestens eine Person durch den Angriff von palästinensischen Arabern verletzt. Israelische Polizeibeamte verhafteten daraufhin die jüdischen Demonstranten, aber nicht die Araber die mit Steinwürfen versuchten, die Situation in noch mehr Gewalt eskalieren zu lassen.

Die Polizeiwache in Kiryat Arba, in der sich die Inhaftierten Juden befanden weigerte sich zunächst, einem Rechtsanwalt der Honenu sich mit den Häftlingen zu treffen. Die Polizisten gaben erst nach und erlaubten das Treffen, nachdem Rechtsanwältin Vered Levy drohte, eine formelle Beschwerde gegen die Polizei zu verfassen.

„Das Verhalten der Polizei ist empörend und verletzt die Rechte der verhafteten“, sagte die Anwältin. „Die Gefangenen wurden von Arabern angegriffen, die wegen ihrer Taten nicht festgenommen wurden.“

„Ich hoffe, dass die Gefangenen von denen mindestens einer bei dem Angriff durch Steine verletzt wurde, in Kürze freigelassen werden und eine medizinische Behandlung erhalten“, fügte Levy hinzu.

 

Von am 09/10/2015. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.