Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Trump: Es wird mehr World Trade Center in Amerika geben

US-Repräsentantenhaus-Sprecher Paul Ryan, kritisierte am Dienstag die Äußerung des republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump, nachdem dieser am Montag gefordert hatte allen Muslimen die Einreise in die USA zu verbieten.

„Das ist kein Konservatismus. Einige unserer besten und größten Verbündeten in diesem Kampf gegen den radikal-islamischen Terror sind Muslime“, sagte der Führer der Republikaner Ryan und fügte hinzu, die Aussage verstößt auch gegen die Verfassung.

Auch andere republikanische Präsidentschaftskandidaten und Parteiführer, haben sich wie das Weiße Haus heftig gegen Trumps Kommentare ausgesprochen.

Trump sagte am Dienstag in einem Fernsehinterview mit CNN, „wir werden noch viele weitere World Trade Centers im Land haben, wenn wir das Problem Islam nicht lösen […]“.

„Sie wollen unsere Gebäude einreißen, sie wollen unsere Städte zerstören“, sagte er und wies darauf hin, dass das World Trade Center zweimal angegriffen wurde und das der Islamische Staat (ISIS), erst letzte Woche einen tödlichen Terroranschlag in San Bernardino verübt habe. „Sie sind in unserem Land und leben hier. Und viele von ihnen sind von außen in unser Land gekommen.“

Trump sagte er wisse nicht, was sich die Republikanische Parteiführung dabei dachte seine Kommentare zu kritisieren: „Wir können unsere Augen verschließen. Wir können uns Scheuklappen aufsetzten, aber ich weiß nicht ob uns das helfen wird die Probleme zu lösen.“

Trump kritisierte auch US-Präsident Barack Obama und sagte, er weigert sich anzuerkennen das Amerika „im Krieg mit dem radikalen islamischen Terrorismus ist.“

„Wir haben einen Präsidenten, der einen Narren aus sich selbst gemacht hat“, sagte Trump über Obamas Kommentare von Sonntagabend über den Anschlag in Kalifornien.

„Er erwähnt nicht einmal die Begriffe Islam oder Terrorismus. Er weigert sich beharrlich, diesen Begriff [Islam] zu verwenden. Niemand versteht warum. Wenn er nicht einmal gewillt ist den Begriff zu verwenden, wird er auch nie die Probleme lösen können die durch den Islam entstehen“, fügte Trump hinzu.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 08/12/2015. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.