Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Netanyahu begrüßt die Friedensinitiative des ägyptischen Präsidenten

Ministerpräsident Benjamin Netanyahu, reagierte am Dienstag auf die Forderung des ägyptischen Präsidenten nach einem Friedensabkommen mit der Palästinensischen Behörde.

„Ich begrüße die Bemerkungen des ägyptischen Präsidenten El-Sisis und seine Bereitschaft alle Anstrengungen zu unternehmen, um eine Zukunft in Frieden und Sicherheit zwischen uns und den Palästinensern und allen Völkern in der Region zu fördern“, sagte Netanyahu in seiner Antwort.

„Israel ist bereit, mit Ägypten und anderen arabischen Staaten bei der Förderung sowohl des diplomatischen Prozesses und der Stabilität in der Region zusammenzuarbeiten. Ich schätze Präsident El-Sisis Arbeit an diesem wichtigen Thema.“

Der ägyptische Präsident Abdel Fattah al-Sisi, hatte dazu aufgerufen „mit vereinten Kräften“ daran zu arbeiten, den regionalen Frieden schneller möglich zu machen.

„Nach der Unterzeichnung des Friedensabkommen hatte niemand gedacht, dass ein wahrer und dauerhafter Frieden erreicht werden könnte, wie er heute zwischen Israel und Ägypten besteht. Allerdings, wurde es zu einem dauerhaften Frieden aufgrund der sich ändernden Zeiten und der existierenden Realität“, erklärte Sisi.

„Es gibt jetzt eine Möglichkeit, ein neues Kapitel des Friedens in der Region zu schreiben. Wenn wir alle unsere Kräfte einsetzen indem wir Hoffnung für die Palästinenser schaffen und die Sicherheit für Israel gewährleisten, dann werden wir in der Lage sein, ein neues Kapitel zu schreiben. Dies wird sich als wichtiger erweisen, als das Friedensabkommen zwischen Israel und Ägypten“, fügte der ägyptische Präsident hinzu.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 17/05/2016. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.