Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Äthiopische Einwanderer erhalten spezielle staatliche Unterstützung

Äthiopische Immigranten sind nun für den Erhalt einer erhöhten staatlich unterstützten Hypothek berechtigt. Die Hypotheken in Höhe von 600.000 NIS, die jährlich 200 Familien zur Verfügung gestellt werden, werden den Immigranten zu sehr vorteilhaften Bedingungen zur Verfügung gestellt. Der Plan wurde vor einigen Monaten von einem Knesset-Komitee, zur Lösung von Wohnungsfragen für Gemeinschaftsmitglieder genehmigt.

Die Darlehen mit einer 25-jährigen Laufzeit, werden für die ersten zehn Jahre zinsfrei und für die weitere Laufzeit der Hypothek mit 2-Prozent-Zinsen zur Verfügung gestellt werden. Die Hypothek kann auf eine Wohnung überall in Israel angewendet werden und den Empfängern steht es frei, um sie mit Sparguthaben oder Darlehen aus anderen Quellen zu ergänzen. Es gibt keine Einkommensqualifikation für das Darlehen. Alle Familien, die ein Mitglied haben das aus Äthiopien eingewandert ist sind berechtigt und die Empfänger werden per Lotterie ausgewählt.

Wohnungsbauminister Yoav Galant sagte, dass damit eine Politik umgesetzt wird, die Einwanderer in Israel zu unterstützen. „Der ehemalige Ministerpräsident Menachem Begin half den Mizrachi-Juden, die jahrelang unter Diskriminierung litten und nun, 25 Jahre nach seinem Tod, setzen wir sein Erbe fort, indem wir Mitgliedern der äthiopischen Gemeinschaft helfen, die auch Diskriminierung erlitten haben.“

„Die Kinder derjenigen, die in den vergangenen 30 Jahren eingewandert waren, hatten Schwierigkeiten Häuser zu kaufen, weil sie sich nicht auf ihre Eltern verlassen konnten und infolgedessen sind Lücken in wirtschaftlicher Aktivität und Errungenschaften zwischen dieser Gemeinschaft und anderen Israelis entstanden. Wir fangen an, diese Lücken zu schließen“, fügte Galant hinzu.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 12/03/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.