Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Lauder: Polen sollten Antisemitismus eindeutig verurteilen

Polens religiöse und politische Führer sollten das antisemitische Verhalten nach einer Reihe von beunruhigenden Ereignissen im Land eindeutig verurteilen, schrieb der Leiter des Jüdischen Weltkongresses am Mittwoch.

Ronald S. Lauder kritisierte „den Anblick von Demonstranten auf den Straßen von Warschau, die antijüdische und antiamerikanische Parolen sangen“, sowie das Verbrennen eines Judenbildnisses in der polnischen Stadt Pruchnik im April.

„Wir können nicht zulassen, dass die Geister der Vergangenheit wieder auferstehen und zur Zerstörung dessen führen, was unsere Nationen über Jahre hinweg aufgebaut haben“, schrieb Lauder in einem Kommentar, der in der polnischen Tageszeitung Rzeczpospolita veröffentlicht wurde.

Hunderte rechtsextreme protestierten am Samstag in Warschau gegen ein US-amerikanisches Gesetz zur Rückgabe von jüdischem Eigentum, das während oder nach dem Zweiten Weltkrieg beschlagnahmt worden war und in polnischen Wahlkämpfen immer wichtiger wurde.

Die nationalistische Regierung für Recht und Gerechtigkeit (PiS) hat erklärt, dass Polen als Opfer des Zweiten Weltkriegs keine finanziellen Verpflichtungen eingehen dürfe.

Polen war die Heimat einer der größten jüdischen Gemeinden der Welt, bevor es vom NS-Regime fast vollständig ausgelöscht wurde.

„Die Polen können und sollten nicht dafür verantwortlich gemacht werden, dass die Nazis das von den Deutschen besetzte Polen als Ort für ihre Vernichtungslager gewählt haben“, schrieb Lauder ebenfalls.

Polen wird am 26. Mai Wahlen zum Europäischen Parlament und im Herbst nationale Wahlen abhalten.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 15/05/2019. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.