Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Ägypten, Jordanien und Marokko nehmen am Bahrain-Gipfel teil

Ägypten, Jordanien und Marokko werden voraussichtlich am 25. und 26. Juni an dem Wirtschaftsgipfel in Bahrain teilnehmen. Dies ist Teil des ersten Teils des lang erwarteten Friedensplans der Trump-Regierung für den Nahen Osten für die Israelis und die Palästinenser, bestätigte das Weiße Haus am Dienstag.

„Marokko, Jordanien und Ägypten haben uns mitgeteilt, dass sie anwesend sind“, sagte ein hochrangiger Beamter des Weißen Hauses.

Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate, haben bereits letzten Monat ihre Teilnahme am Gipfel angekündigt. Währenddessen kündigten Russland und China an, sich den Bemühungen der USA widersetzen zu wollen.

Die Palästinensische Autonomiebehörde (PA), die angeblich Israels Partner bei allen anstehenden Friedensverhandlungen ist, hat seit Ende 2017 einen nahezu vollständigen Boykott der Trump-Administration aufrechterhalten, nachdem der US-Präsident bekannt gab, dass die USA Jerusalem als Israels Hauptstadt anerkennen.

Die Beziehungen zwischen dem Weißen Haus und der PA haben sich weiter verschlechterte, als die USA ihre Botschaft in Israel nach Jerusalem verlegten und kurz darauf, die Mittel für die UNRWA (UN-Flüchtlingshilfswerk) der Palästinenser wegen terroristischer Maßnahmen, wie die lebenslangen Gehälter der PA für Terroristen und der Familien von Kriminellen, reduzierten.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2019.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Unterstützen Sie die ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Förderspende. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 12/06/2019. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.