Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Kushner informiert UN-Sicherheitsrat über US-Friedensplan

Der leitende Berater des Weißen Hauses, Jared Kushner, sucht unter Berufung auf diplomatische Quellen eine Anhörung im UN-Sicherheitsrat, um den US-Friedensplan für den Nahen Osten vorzulegen.

Kushner hat am Donnerstag um eine Tagung unter Ausschluss der Öffentlichkeit gebeten, in der er Einzelheiten des Plans erklären und Fragen der anderen 14 Mitglieder des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen beantworten kann.

Der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmoud Abbas, soll am 11. Februar bei den Vereinten Nationen sein, um gegen die Vorschläge der USA vorzugehen.

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Antonio Guterres, antwortete auf die Einführung des Trump-Friedensplans durch seinen Sprecher, Stephane Dujarric:

„Die Position der Vereinten Nationen in Bezug auf die Zwei-Staaten-Lösung wurde im Laufe der Jahre durch einschlägige Resolutionen des Sicherheitsrats und der Generalversammlung festgelegt, an die das Sekretariat gebunden ist.“

Diese Resolutionen verurteilen alle israelischen Gemeinschaften in Judäa und Samaria als völkerrechtswidrig und fordern eine Zwei-Staaten-Lösung.

Israel wurde kürzlich von dem US-Außenminister Mike Pompeo unterstützt, der erklärte, die israelische Politik in der Region widerspreche nicht dem Völkerrecht.

AFP/IN-Redaktion

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 04/02/2020. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.