Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israel: Die Zahl verifizierter Coronavirus-Fälle erreicht 100

Das Gesundheitsministerium gab am Donnerstagmorgen bekannt, dass die Anzahl der nachgewiesenen Coronavirus-Infektionen in Israel bereits 100 erreicht hat.

Einundneunzig der verifizierten Patienten wurden ins Krankenhaus eingeliefert und ein Patient ist auf dem Weg zum Krankenhausaufenthalt, teilte das Ministerium mit. Fünf sind derzeit nicht im Krankenhaus und drei haben sich erholt und wurden in ihre Häuser entlassen.

Zwei Patienten sind in einem schwerwiegenden Zustand und drei werden nach Angaben des Ministeriums als mäßig eingestuft.

Unter den neu diagnostizierten sind zwei Kinder, ein 10-jähriger Junge und ein 11-jähriges Mädchen aus Zentralisrael. Der Junge war kürzlich mit seinem Vater nach Spanien gereist.

Zu den jüngsten Fällen gehörten auch zwei Frauen in den Sechzigern, die am 9. März über Moskau aus New York zurückkehrten.

Der Ausbruch des Virus störte am Donnerstag weiterhin den Betrieb in Schulen, Gefängnissen und einigen öffentlichen Verkehrsmitteln, da weitere Hunderte Personen in die Quarantäne nach Hause geschickt wurden.

Am Mittwochabend gab Premierminister Binyamin Netanyahu bekannt, dass Israel die öffentlichen Veranstaltungen in geschlossenen Räumen auf 100 Personen beschränkt.

Das Verbot umfasst Shuls und Hochzeiten, erläuterte der Generaldirektor des Gesundheitsministeriums, Moshe Bar Siman-Tov.

Er sagte, Israel erwäge derzeit nicht die Schulen zu schließen und dass die öffentlichen Verkehrsmittel gemäß den Anweisungen des Gesundheitsministeriums, wie gewohnt funktionieren.

Um die Ausbreitung des Virus im Land einzudämmen, müssen alle aus Übersee zurückkehrenden Israelis 14 Tage lang zu Hause unter Quarantäne gestellt werden. Nicht-israelische Staatsangehörige dürfen bis Donnerstag um 20.00 Uhr in das Land einreisen. Danach ist ihnen die Einreise untersagt, es sei denn, sie können zwei Wochen lang die Fähigkeit zur Selbstquarantäne nachweisen.

Die Quarantänemaßnahmen gehören zu den dramatischsten, die eine Nation im sich verschärfenden Kampf gegen das Coronavirus einführt. Am 26. Februar war Israel das erste Land der Welt, das seine Bürger von allen nicht dringenden Auslandsreisen abriet.

B’chasdei Shamayim, in Israel gab es bisher keine Todesfälle.

IN-Redaktion

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 12/03/2020. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.