Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Netanyahu: Eines Tages werden die Palästinenser Israel als jüdischen Staat anerkennen

Premierminister Netanyahu sprach am Donnerstag vor der Knesset bei einer besonderen Anhörung, bei der das vor einem Monat im Weißen Haus unterzeichnete Friedensabkommen zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Israel genehmigt werden soll.

„Sie [Palästinenser] sagen, Sie [VAE] schließen Frieden mit Feinden. Dies ist nicht korrekt – Sie schließen Frieden mit denen, die aufgehört haben, Ihre Feinde zu sein.“

Netanyahu fügte hinzu, dass der Deal das de facto palästinensische Veto gegen die israelischen Beziehungen zur arabischen Welt bricht.

Er forderte die libanesische Regierung auf, die Gespräche mit Israel über gegenseitige Seegrenzen fortzusetzen und abzuschließen.

„Es könnte ein erstes Zeichen für Frieden sein, der möglicherweise in Zukunft eintreten könnte“, fügte er hinzu, erklärte jedoch: „Es wird keinen Frieden mit dem Libanon geben, solange die Hisbollah die Kontrolle darüber hat.“

Premierminister Netanyahu sagte voraus, dass es weitere Normalisierungsabkommen mit anderen arabischen Ländern geben werde.

Er fügte hinzu: „Der Tag wird noch kommen, an dem die Palästinenser das jüdische Recht auf ein Heimatland im Staat Israel anerkennen.“

Er betonte: „In unserem Friedensabkommen mit den VAE gibt es keine versteckten Klauseln.“

IN-Redaktion

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 15/10/2020. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 + 15 =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.