Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Niederlande: Mitarbeiterin des Justizministerium sagt ISIS ist eine zionistische Verschwörung

Eine leitende Mitarbeiterin des niederländischen Justizministeriums sagte, dass die Dschihad-Gruppe Islamischer Staat ISIS von Zionisten gegründet wurde um dem Islam einen schlechten Ruf zu verschaffen.

Yasmina Haifi, Projektleiterin am National Cyber Security Center des niederländischen Justizministeriums, machte die Behauptung am Mittwoch auf Twitter, berichtet die Zeitung De Telegraaf.

„ISIS hat nichts mit dem Islam zu tun. Sie ist Teil eines Plans von Zionisten, die bewusst versuchen den Islam in einem schlechten Licht erscheinen zu lassen“, schrieb Haifi, die sich auf dem sozialen Netzwerk LinkedIn als Aktivistin der niederländischen Arbeitspartei PvdA beschrieb.

Haifi zog ihre ursprüngliche Nachricht später zurück und erklärte: „Ich weiß um die politische Sensibilität im Zusammenhang mit meiner Arbeit im Sicherheitszentrum. Das war nicht meine Absicht.“

Zwei Abgeordnete, Joram van Klaveren und Louis Bontes von der VNL-Fraktion, fragten das Justizministerium, wie man mit solchen Ansichten eine herausragende Stellung in einem Sicherheitsrelevanten Bereich des Ministerium erlangen kann und ob die offenbar islamistische Einstellung von Haifi, nicht ein Sicherheitsrisiko darstellt.

Eine Reihe von Kundgebungen zur Unterstützung der ISIS, die in vielen westlichen Ländern als eine terroristische Organisation bezeichnet wird, fanden im Juli und Anfang dieses Monats in Den Haag statt. Dabei riefen einige Demonstranten offen zur Gewalt gegen westliche Demokratien auf. Bei den Demonstrationen am 2. und am 24. Juli, wurde öffentlich dazu aufgerufen, Juden zu töten.

Anti-ISIS Demonstranten versuchten am 10. August, durch den überwiegend von muslimen bewohnten Stadtteil Schilderswijk zu marschieren, um ihre Missbilligung zum Ausdruck bringen. Sie wurden von etwa 200 ISIS-Anhängern die eine Hauptstraße verbarrikadiert hatten aufgehalten, die daraufhin eine illegale Gegendemonstration zur Unterstützung der ISIS inszenierten.

Einige der ISIS-Unterstützer warfen Steine auf die anti-ISIS-Demonstranten und Polizisten, die versuchten die Hindernisse zu beseitigen. Sechs Personen wurden festgenommen.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 13/08/2014. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.