Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Waffenruhe um 24 Stunden verlängert weil Fortschritte über einen langfristigen Waffenstillstand gemacht wurden

Israelische und palästinensische Beamte haben Berichten aus Kairo zufolge bestätigt, dass die Gaza-Waffenruhe um 24 Stunden verlängert wird.

Die Erweiterung des aktuellen Fünf-Tage-Waffenstillstand soll von beiden Seiten dazu genutzt werden, um weiterhin eine langfristige Waffenruhe zu besprechen. Der ursprüngliche Fünf-Tage-Waffenstillstand, ist am Montag um Mitternacht ausgelaufen.

Der Waffenstillstand wurde erweitert, weil Berichten zufolge bei den Gesprächen deutliche Fortschritte über ein Abkommen erreicht wurden.

Ein führendes Mitglied der palästinensischen Delegation sagte der Nachrichtenagentur AFP, es sind „Fortschritte“ erzielt worden bei denen beide Seiten „ein großes Maß“ an Flexibilität demonstrieren.

Am Montag nach einem Besuch in der Ashdod Marine Basis, sagte der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanyahu über die Waffenstillstands-Gespräche.

„Wir sind bereit für jedes Szenario – das israelische Team in Kairo ist angewiesen worden, auf den Sicherheitsbedürfnissen Israels zu bestehen und die IDF ist für jede Aktion vorbereitet, wenn das Raketenfeuer wieder aufgenommen werden sollte“, sagte Netanyahu.

Er fügte hinzu: „Es könnte noch einige Zeit dauern bis Fortschritte erreicht werden und man muss geduldig und entschlossen sein. Die Kombination von Ausdauer und Kraft wird uns bei der Erreichung der Ziele behilflich sein.“

Der in Katar ansässige Nachrichtensender Al-Jazeera berichtete am späten Montagabend, dass ein positives Ergebnis bei einem Waffenstillstandsabkommen die Öffnung der Grenzübergänge zwischen Israel und dem Gazastreifen umfasst, sowie eine unter internationaler Aufsicht stehende Erweiterung der Fanggebiete für Gaza-Fischerboote.

Über den Bau eines Seehafens in Gaza und die Freilassung palästinensischer Gefangenen aus israelischen Gefängnissen, soll innerhalb von einem Monat gesprochen werden.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 

Von am 19/08/2014. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.