Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israelische Schwimmer erreichen Open-Water-Relay Weltrekord

Sechs Israelis haben einen Weltrekord im Open-Water-Relay Streckenschwimmen erzielt.

Die Schwimmer beendeten am Samstag ihre 236-Meilen Schwimmstaffel über den östlichen Mittelmeerraum von Zypern nach Israel in 123 Stunden und 10 Minuten, wie die World Open Water Swimming Association am Montag auf ihrer Website mitteilte. Der bisherige Rekord war 228 Meilen, der von einem Team von US-Schwimmern aufgestellt wurde.

Die israelischen Schwimmer im Alter von 44 bis 66 Jahren, schwammen in einer Staffel viermal täglich für jeweils eine Stunde, bei Tag und Nacht.

Das Guinness-Buch der Rekorde dokumentiert den Schwimmrekord der unternommen wurde, um auf die Verschmutzung der Ozeane aufmerksam zu machen.

Der Erfolg des israelischen Team folgt einem gescheiterten Versuch im vergangenen Jahr, aufgrund der rauen Wasserverhältnisse musste das Streckenschwimmen damals abgesagt werden.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 13/10/2014. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × fünf =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.