Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israel warnt vor Terroranschlag in Tunesien während Lag b’Omer

Israels Anti-Terrorismus Bureau gab im Vorfeld der traditionellen Lag b’Omer Prozession, eine Reisewarnung für Tunesien heraus.

Die Reisewarnung wurde am Samstagabend ausgegeben und fordert alle Israelis dazu auf, einen Besuch in Tunesien zu vermeiden und das Land so schnell wie möglich zu verlassen.

Laut jüngsten Informationen gibt es die Absicht zur Durchführung von Terroranschlägen gegen Israelis, die das Lag b’Omer Gedenken auf der Insel Djerba besuchen.

Der traditionelle Festzug der in der Nähe der El Ghriba Synagoge auf Djerba stattfindet, stellt eine Pause während der 49 Tage der Trauer zwischen Pessach und Schawuot dar, das in diesem Jahr am Mittwochabend beginnt.

Die Prozession zieht Hunderte von tunesischen Juden und Besucher aus Israel an.

Die El Ghriba Synagoge in der Ortschaft Hara Seghira oder Er-Riadh, stammt aus dem Jahr 586 vor Christus und wird oft als die älteste Synagoge in Nordafrika genannt.

Das heutige Gebäude wurde im 19. Jahrhundert wieder aufgebaut und im Jahr 2002, zündeten Terroristen in der Nähe der Synagoge eine Autobombe und töteten 21 Menschen.

Im März wurden 23 Personen bei einem Terroranschlag des Islamischen Staates (IS) am Bardo-Museum in Tunis ermordet und der islamische Staat hat damit gedroht, weitere Terrorangriffe innerhalb des Landes zu begehen.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 04/05/2015. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.
Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.