Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Am Samstagabend beginnt Schavuot das „Wochenfest“

Am Samstagabend beginnt Schavuot das „Wochenfest“, es fällt in diesem Jahr zusammen mit dem christlichen Pfingstfest. Die Israel Nachrichten werden erst am Dienstag (11. Juni) wieder erscheinen.

Wir wünschen chag sameach und frohe Pflingsten!

Shavu’ot „שבועות“, ist das letzte der drei Wallfahrtsfeste nach der Zählung vom Beginn des jüdischen Jahres, fällt in die siebente Woche nach Pessach (6. Sivan).

Das Fest markiert das Ende der Gersten- und den Beginn der Weizenernte. Die Thora (Lev. 23,22) beschreibt das Fest als Wochenfest (hebr. Shavu’ot) – wegen der Wochenzählung zwischen Pessach und Shavu’ot – und als den Tag, an dem neues Getreide und neue Früchte an die Priester im Tempel übergeben wurden.

Eine weitere Komponente von Shavu’ot – die Erinnerung an die Gabe der Thora auf dem Berge Sinai – ist rabbinischen Ursprungs.

Shavu’ot wird von der orthodoxen Bevölkerung mit vielen Stunden kontinuierlichen religiösen Lernens und in Jerusalem mit einer festlichen Gebetsversammlung an der Klagemauer begangen.

In den Kibbuzim bezeichnet Shavu’ot den Höhepunkt der Ernte des neuen Getreides und den ersten Reife von Früchten, darunter die sieben in der Bibel erwähnten Früchte des Heiligen Landes (Weizen, Gerste, Trauben, Feigen, Granatäpfel, Oliven und Datteln).

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 

Von am 07/06/2019. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.