Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

IDF verhaftete in der Nacht 11 gesuchte Terrorverdächtige

IDF-Truppen verhafteten im Laufe der vergangenen Nacht, 11 gesuchte flüchtige Verdächtige. Fünf von ihnen, wird so genannter „Volks Terror“ und Gewalt gegen Zivilisten und Sicherheitskräfte vorgeworfen.

Drei Verdächtige wurden bei Nabi Salah, nordwestlich von Ramallah verhaftet, wo vor zwei Wochen ein IDF-Soldat von den Mitgliedern des Tamimi-Clan angegriffen wurde.

Die Zeitung Arutz Sheva fragte den IDF-Sprecher, ob es Festnahmen gab die konkret mit diesem Vorfall verbunden sind. Der Sprecher der Einheit sagte als Antwort, dass er nicht befugt sei weitere Einzelheiten in Bezug auf die Festnahmen in Nabi Salah zu erörtern.

Weitere Festnahmen fanden in Marka und in Fahma, südwestlich von Jenin; in Beit Likya und in Silwad, südöstlich von Ramallah; in El Hader, westlich von Bethlehem; in Bethlehem; in El Fawar, südwestlich von Hebron und in Rabud, südwestlich von Hebron statt.

Sechs der Verdächtigen sollen Mitglieder der Hamas sein.

Die Verdächtigen wurden festgenommen, um von den Sicherheitskräften verhört zu werden.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

 

Von am 08/09/2015. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.