Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israelischer Vater rettete seine Kinder vor Palästinensern die in sein Haus eindrangen

Ein Vater von fünf Kindern, die von zwei palästinensischen Jugendlichen angegriffen wurden sagte, er habe es geschafft die Angreifer aus dem Haus im Westjordanland zu vertreiben, bevor sie seiner Familie schaden konnten.

Roy Harel, Foto: TPS

Roy Harel, Foto: TPS

Roi Harel war am Mittwochmorgen um 05:00 Uhr in Uniform auf dem Weg zum Armee-Reservedienst, als die Jugendlichen ihn vor seinem Haus in der Eli Siedlung mit Knüppeln angegriffen und in sein Haus eindrangen. Harel sagte Reportern, dass er sie an der Türe zum Kinderzimmer einholte und es schaffte, sie aus dem Haus zu drücken und die Haustür zu verriegeln.

Harel, wurde in einem Jerusalemer Krankenhaus wegen Verletzungen am Kopf behandelt.

Die Angreifer waren beide 17 und aus einem nahe gelegenen palästinensischen Dorf, wie die palästinensische Nachrichtenagentur Maan berichtet. Nachdem sie ein Messer in die Tür des Hauses rammten, flohen sie zu Fuß und wurden von Sicherheitskräften getötet, die sie verfolgten.

„Es gibt keinerlei Zweifel an den Absichten der zwei 17-Jährigen, sie kamen um mich, meine Frau und meine Kinder abzuschlachten“, sagte Harel der Zeitung Ynet. „In der Zeit in der ich mit ihnen kämpfte dachte ich daran, was mit den Familien Fogel und Gavish passiert ist. Ich schrie zu meiner Frau sie solle die Siedlungswache zu Hilfe rufen, dadurch wachten die Kinder auf, aber meine Frau war mit ihnen im Schlafzimmer, so bekamen sie kaum etwas mit.“

Ruth und Udi Fogel und drei ihrer fünf Kinder im Alter von 3 Monaten bis 11 Jahren, wurden von palästinensischen Angreifern in ihren Betten ermordet, die in ihr Haus in der Westbank-Siedlung Itamar eingedrungen waren.

Vier Mitglieder der Gavish Familie, einschließlich der beiden Eltern, eines ihrer sieben Kinder und ein Großvater wurden im Jahr 2002 von einem palästinensischen Angreifer in ihrem Haus in Elon Moreh in der Nähe von Nablus getötet.

Die Siedlung Eli befindet sich etwa 20 Kilometer nördlich von Jerusalem, in der Nähe von Ramallah in der Westbank.

 

Von am 02/03/2016. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.