Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Islamischer Jihad droht der IDF in einem Video mit der „Wunderwaffe“

Die Terrororganisation Islamischer Jihad in Gaza, veröffentlichte am späten Dienstagabend ein bedrohliches Video in dem sie eine „erweiterte Wunderwaffe“ präsentiert, die sich in ihrem Besitz befindet.

Islamischer Jihad. Foto: Archiv

Islamischer Jihad. Foto: Archiv

Das Video wird von den Terroristen als eine Nachricht gegen „die laufenden Verstöße gegen den Waffenstillstand“ deklariert. Die Anklage gegen Israel erfolgt, nachdem die IDF am Samstag vier Angriffe gegen die Terrorinfrastruktur in Gaza flog, als Antwort auf die Raketen die von lokalen Terroristen unter Verletzung des Waffenstillstands auf Israel abgefeuert wurden.

In dem Propagandafilm, sind Terroristen der Al-Quds-Brigade des islamischen Jihad mit Gewehren bewaffnet zu sehen. Sie sind offenbar dabei ein Armeefahrzeug zu beobachtet, in dem wie die Terroristen behaupten, IDF-Offiziere saßen und auf das sie ihre „erweiterte Wunderwaffe“, einen Kornet Panzerabwehr-Raketenwerfer richten.

Am Ende des Films erfassen die Terroristen das Fahrzeug mit dem Raketenwerfer als Ziel, aber sie schießen nicht und dann wird eine mit Fehlern übersäte Meldung in Hebräisch gezeigt in der es heißt: „Über Euch schwebt ein Schatten des Grauens.“

Quelle: ArutzSheva

 

Von am 16/03/2016. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.