Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

ISIS-Mitglieder haben vor kurzem in Gaza trainiert

Mitglieder der Terrorgruppe Islamischer Staat (ISIS) sind vor kurzem durch Tunnel aus Ägypten nach Gaza gekommen, um die Hamas militärisch Auszubilden, sagte der Koordinator der Regierungstätigkeiten in den Gebieten, Maj. Gen. Yoav Mordechai am Freitag.

Im Gespräch mit der Saudischen Nachrichten-Website Elaph sagte Mordechai, die ISIS-Mitglieder trafen sich vor ein paar Tagen mit Hamas Partnern in der Stadt Rafah. Er fügte hinzu, dass die ISIS-Kämpfer von der Hamas medizinische Versorgung in Gaza-Krankenhäusern erhalten haben.

Mordechai erklärte, dass die „Feldkommandeure der Hamas darüber informiert wurden und die obersten militärischen und politischen Führer über dieses Thema auf dem Laufenden gehalten wurden.

Mordechais Kommentare erfolgen zu einer Zeit, nachdem Ägypten den Rafah-Übergang zwischen dem Gazastreifen und Sinai am Mittwoch und Donnerstag letzter Woche, zum ersten Mal seit drei Monaten wieder geöffnet hatte.

Der Übergang, ist seit einem Terroranschlag auf der Sinai-Halbinsel im Oktober 2014 meistens geschlossen. Ägypten behauptet, dass die Hamas bei dem Terroranschlag eine Rolle gespielt habe.

Nach diesem Angriff begann Ägypten eine breite Pufferzone entlang der Gaza-Grenze zu schaffen, in einem Versuch, die Hunderte von Schmuggeltunnel zu zerstören, die von palästinensischen Arabern benutzt werden um die Dschihadisten im Sinai mit Waffen zu beliefern.

 

Von am 15/05/2016. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.