Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

UN-Menschenrechtskommission benutzt die Ermordung unschuldiger Israelis dazu Israel anzugreifen

Israel hat die UN-Menschenrechtskommission (UNHRC) dafür kritisiert, „den Mord an Israelis zu benutzen um Israel anzugreifen“ und beschuldigte die Institution des „Zynismus und der Doppelmoral.“

Während einer Pressekonferenz am Freitagmorgen, sagte der Chef des Büro für Menschenrechte der Vereinten Nationen, Zeid Ra’ad Al Hussein, in Bezug auf den mörderischen Terroranschlag am Mittwochabend in Tel Aviv, dass er über Israels Antwort „tief besorgt“ wäre.

Die Reaktion des jüdischen Staates „enthält Maßnahmen, die auch verbotene kollektive Bestrafung beinhalten kann und das Gefühl der Ungerechtigkeit und Frustration der Palästinenser in dieser sehr angespannten Zeit nur erhöht“, so al-Husseins Erklärung.

Als Reaktion auf den Angriff, hatte die IDF das Dorf Yatta in der Nähe von Hevron abgeriegelt, aus dem die Terroristen stammen.

In ihrer Antwort bezeichnete die israelische UN-Botschaft die Erklärung des UNHRC, als „einen neuen Rekord von Zynismus und Doppelmoral.“

„Das UNHRC benutzt die Ermordung unschuldiger Israelis dazu, Israel zu attackieren. Anstatt sich auf die Seite der israelischen Opfer zu stellen, bringt es wieder einmal nur eine erzwungene, lapidare und schwache Verurteilung zustande und bringt es zudem fertig, die Terroristen zu verteidigen.“

„Wie jedes andere Land in der gleichen Situation, wird auch Israel legitime Schritte unternehmen, um seine Bürger vor Terroristen zu schützen, die durch die Hetze und die Verherrlichung des Todes und des Märtyrertums, von der palästinensischen Führung und der Gesellschaft unterstützt werden.“

„Das UNHRC sollte einen Blick auf die aktuelle Situation im Nahen Osten werfen, so dass es die Absurdität seiner eigenen Aussage verstehen und erkennen kann“, sagte der Vertreter Israels bei den Vereinten Nationen.

„Israel wird auch weiterhin das tun, was notwendig ist, um seine Bürger zu schützen.“

 

Von am 10/06/2016. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.