Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israels Exporte von High-Tech und Pharmazeutischen Produkten gestiegen

Nach dem Rückgang von High-Tech-Exporten im Februar und April diesen Jahres von 20 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres, erholten sich die Exporte von Mai bis Juli und stiegen um 13 Prozent über die Zahlen des Vorjahres, teilt das Zentralbüro für Statistik mit.

High-tech-Produkte stellen 48 Prozent der israelischen Industrieexporte dar, Diamanten nicht eingeschlossen.

Noch beeindruckender war der Anstieg der pharmazeutischen Exporte in diesem Zeitraum – mit einem Plus von 136,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Damit fielen die Exporte von Computer-Hardware um 40 Prozent. Den größten Rückgang bei den Exporten verzeichnete Intel Israel, dass dieses Feld dominiert.

Die Ausfuhren von in Israel hergestellten Produkten, einschließlich der Ausfuhr von abgebauten Produkten (ausgenommen Diamanten), erhöhte sich um 7,7 Prozent. Nachdem ein Jahr zuvor in dem Zeitraum von Februar bis April, die Exportzahlen um 10,8 Prozent gefallen waren.

Auf der anderen Seite lag die Einfuhr von Rohstoffen im Mai bis Juli um 15 Prozent höher, als im gleichen Zeitraum im Jahr 2015. Im Februar bis April lagen sie nur bei 7,1 Prozent.

Im letzten Berichtszeitraum, stiegen die Importe von Eisen und Stahl um 53,2 Prozent über die Zahlen des Vorjahres. Während die Importe von Landwirtschafts-Maschinen und Technologieimporten, bei 35,1 Prozent lagen.

Die Einfuhr von nicht verarbeiteten Lebensmitteln, stieg im gleichen Zeitraum um 10,4 Prozent, laut dem Zentralbüro für Statistik.

 

Von am 15/08/2016. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.