Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Dutzende von illegalen Waffen in Judäa und Samaria beschlagnahmt

Die IDF führte Montagnacht in Verbindung mit Vertretern der israelischen Polizei und des Shin Bet-Sicherheitsdienst, eine groß angelegte Razzia in Judäa und Samaria gegen illegale Waffenlager und Produktionsanlagen durch.

Bei der Razzia beschlagnahmte illegale Waffen. Foto: IDF

Bei der Razzia beschlagnahmte illegale Waffen. Foto: IDF

In der größten Razzia des Jahres, haben die Sicherheitskräfte Dutzende von Waffen und Ausrüstung konfisziert und Verhaftungen in Hevron und Beit Lechem durchgeführt, sagte ein IDF-Sprecher.

Wie das Militär berichtet, sind während der jüngsten Razzia sieben Waffenfabriken aufgedeckt worden, 22 Maschinen zur Waffenherstellung, Munition und Dutzende von Pistolen gefunden und beschlagnahmt worden. Das Militär sucht seit Januar gezielt nach illegalen Waffenherstellern.

Unter den beschlagnahmten Waffen waren schwere Schnellfeuerwaffen, die auf der Grundlage der schwedischen „Carl Gustav“ Maschinenpistole hergestellt waren. Wie das Militär sagt, ist dieser Waffentyp die erste Wahl für palästinensische Terroristen.

Während der Razzia, wurden zwei Araber die große Waffenfabriken besitzen verhaftet. Sie scheinen nicht mit irgendwelchen Terrorgruppen verbunden zu sein, sondern wurden eher von finanziellen Motiven getrieben, sagte der Armeesprecher. „Es scheint eine Kombination von Marktnachfrage und der Fähigkeit in der Herstellung zu geben“, fügte er hinzu.

Weitere Verhaftungen werden voraussichtlich noch erfolgenen, weil Beamte des Shin Bet und Polizeiermittler damit begonnen haben, die beiden Verdächtigen über das Herstellungs- und Vertriebsnetz zu befragen, sagte der Sprecher.

Seit Anfang 2016 haben die Sicherheitsdienste Dutzende von illegalen Waffen entdeckt und beschlagnahmt, Waffenfabriken geschlossen und Waffenhändler verhaftete. Dadurch, konnte eine eskalierende Flut von palästinensischer Gewalt in Judäa und Samaria verhindert werden.

Das Militär sagt, dass es in diesem Jahr 29 Waffenfabriken aufgedeckt hat und 49 Maschinen zur Herstellung von Waffen und mehr als 300 Waffen beschlagnahmt hat. Über 140 Waffenhersteller und Händler wurden während dieser Zeit verhaftet.

 

Von am 23/08/2016. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.