Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Viele Verletzte bei Busunfall in der Nähe von Holon Junction

Bei einer Kollision mehrerer Fahrzeuge auf der Route 44 in der Nähe von Holon Junction, wurde am Sonntagmorgen eine 28-jährige Frau mittelschwer verletzt und 60 andere Personen waren leicht verletzt.

Verunglückter Egge-Bus. Foto: Ichud Hatzalah

Verunglückter Egge-Bus. Foto: Ichud Hatzalah

Die Frau wurde zur weiteren Behandlung in das Ichilov Hospital gebracht und die leicht verletzten Passagiere, wurden in mehrere Krankenhäuser in der Gegend verteilt.

Ersten Aussagen zufolge, hatte ein Busfahrer in der Kreuzung die Kontrolle über sein vollbesetztes Fahrzeug verloren und fuhr gegen einen anderen Bus und eine Reihe von Personenautos. Der Bus fuhr dann über eine Verkehrsinsel und kam schließlich auf einem Hügel neben der Straße zum stehen.

Der Chef des MDA-Bezirk, Itzik Ben-Aharon, sagte: „Dies war ein schwerer Unfall mit Verletzten, der sich in einem Radius von über einen halben Kilometer von der Holon-Kreuzung ausbreitete.“

Ein Sprecher der Egged-Busgesellschaft sagte, „nach erster Einschätzung von Experten an der Unfall-Stelle ist es möglich, dass der Unfall auf menschliches Versagen zurückzuführen ist. Aber wir werden die Ursache gründlich untersuchen.“

Menschliches Versagen bedeutet, dass alle Bus-Systeme in Ordnung befunden wurden. Der Busfahrer war gesundheitlich fit um Passagiere zu transportieren, aber dass es möglich ist, dass er durch einen Fahrfehler den Unfall verursachte.

„Der Busfahrer,65, wurde erst in den vergangenen Monaten von Egged eingestellt und arbeitet seit etwa fünf Monaten als Fahrer“, sagte der Egged-Sprecher weiter.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 20/11/2016. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 + 2 =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.