Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Der König von Marokko besucht die Einweihung der Casablanca Synagoge

König Mohammed VI von Marokko, nahm Ende letzter Woche an der Einweihung der Ettedgui Synagoge und des angrenzenden El Mellah Museums in Casablanca teil, berichtet Morocco World News.

König Mohammed VI von Marokko bei der Einweihung der Ettedgui Synagoge in Casablanca. Foto: Morocco World News

Serge Berdugo, der Generalsekretär des Rates der Marokkanischen jüdischen Gemeinschaften erklärte der marokkanischen Presseagentur MAP, „die Wiederherstellung der Synagoge und des Museums, in dem die ausgestellten Gemälde die Geschichte des Judentums in Marokko belegen, wird auch die authentische marokkanische Identität der jüdischen Gemeinde bewahren.“

„Die Synagoge und die Restaurierung des Museums, zeigen das Engagement des Königs für die Erhaltung von Räumen des kulturellen Dialogs und der Koexistenz“, so Berdugo.

Die Restaurationen wurden im Rahmen der zweiten Phase des Rehabilitationsprogramms der alten Medina von Casablanca durchgeführt, durch das auch das Mausoleum Sidi Allal Al Karaouani, das Dar Annassij (Webereihaus) und das Gesundheitszentrum wiederhergestellt wurde.

 

Von am 20/12/2016. Abgelegt unter Naher-Osten. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.