Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Israel warnt die Bürger den Sinai ’sofort‘ zu verlassen

Das israelische Amt für Terrorismusbekämpfung (NSCCTB), hat am Dienstag eine außerordentliche und dringende Warnung über einen bevorstehenden Terrorangriff auf der Sinai-Halbinsel in Ägypten veröffentlicht und fordert die israelischen Bürger auf, die Region sofort zu verlassen.

Der von der NSCCTB herausgegebene „Stufe 1“-Alarm, ist die höchste Warnstufe und wird als „sehr hoch und konkret“ bezeichnet.

„Basierend auf den Informationen die sich in unserem Besitz befinden, warnt das Präsidium vor der Möglichkeit von Angriffen auf touristische Standorte im Sinai-Gebiet in der unmittelbaren Zeit“, besagt die Erklärung.

Die Reisewarnung besagt zudem, dass während einer fortdauernden Bedrohung in der Region mehrere Terrorangriffe in den letzten Jahren am 25. Januar stattgefunden haben. Das Datum markiert den Jahrestag der Revolution in Ägypten 2011, die der Präsidenten Hosni Mubarak heraufbeschwört hatte und zum Aufstieg der Muslimbruderschaft führte.

Der Sinai war der Schauplatz massiver Kämpfe zwischen dem islamischen Staat (ISIS) und ägyptischen Sicherheitskräften, die Hunderte von Opfern gekostet haben.

Von Aryeh Savir,
für Welt-Israel-Nachrichten

 

Von am 25/01/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare und pings sind derzeit geschlossen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.