Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Netanyahu: Israel und das jüdische Volk haben keinen besseren Freund als Trump

Netanyahu antwortete auf eine ursprünglich an Trump gerichtete Frage, die sich auf einen gemeldeten Anstieg des Antisemitismus seit den Präsidentschaftswahlen bezog, indem er feststellte, dass es keinen besseren Freund Israels und des jüdischen Volkes gibt als US-Präsident Trump.

Ministerpräsident Benjamin Netanyahu erklärte in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit US-Präsident Donald Trump am Mittwoch, dass er unmissverständlich die Behauptungen von jedermann ablehnt, dass Trump oder sein Stab die Antisemiten im Land anspricht.

„Ich kenne den Präsidenten und ich kenne seine Familie und sein Team seit langem, und es gibt keinen größeren Unterstützer des jüdischen Volkes und des jüdischen Staates als Präsident Donald Trump“, sagte Netanyahu. „Ich denke, wir sollten das endlich erkennen.“

Netanyahu reagierte auf eine an Trump gerichtete Frage und fragte den US-Präsidenten, ob seine „Regierung mit Fremdenfeindlichkeit und vielleicht rassistischen Tönen spielt.“

Trump antwortete, indem er sagte: „Wir werden alles in unserer Macht stehende tun, um den Rassismus und die anderen Dinge zu stoppen die aufgekommen sind, weil viele schlechte Dinge über einen sehr langen Zeitraum stattgefunden haben.“

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 16/02/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 × 4 =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.