Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

UNO-Organisation beschuldigt Israel „außergerichtlicher Hinrichtungen“

Die Wirtschafts- und Sozialkommission der Vereinten Nationen für Westasien (ESCWA), hat einen Bericht veröffentlicht in dem israelische Sicherheitskräfte angeklagt werden, unverhältnismäßige Gewalt gegen Palästinenser auszuüben, gelegentlich in Form von „außergerichtlichen Hinrichtungen.“

Der Bericht behauptet, dass israelische Sicherheitskräfte dreiundsechzig Palästinenser, darunter neunzehn Kinder, getötet haben und weitere 2276 Palästinenser, darunter 562 Kinder, im Zeitraum von einem Jahr vom 1. April 2016 bis zum 31. März 2017 verletzt hätten.

Israels Botschafter bei den Vereinten Nationen, Danny Danon, betonte in einer Erklärung, dass solche Anschuldigungen gegen die IDF inakzeptabel sind.

„Wir werden keinen Versuch hinnehmen, die tapferen Soldaten der IDF zu verleumden“, sagte er.

„Das ist eine weitere Verleumdung gegen den Staat Israel“, fügte er hinzu. „So wie es uns gelungen ist, den vorherigen unverschämten Bericht zu beseitigen, werden wir auch unermüdlich gegen diese offensichtlich falsche Verzerrung der Wahrheit kämpfen.“

Der bisherige ESCWA-Bericht beschuldigte Israel, Apartheid zu praktizieren. UNO-Generalsekretär Antonio Guterres forderte, dass der Bericht von der Website der Organisation entfernt wurde, was dazu führte, dass ESCWA-Exekutivsekretärin Rima Khalaf von ihrem Posten zurücktreten musste.

Der neue Bericht der Organisation, beschuldigt Israel auch der Misshandlung von palästinensischen Gefangenen, darunter „Folter und Misshandlung palästinensischer Kinder“ und „Entzug grundlegender gesetzlicher Schutzmaßnahmen für Verwaltungshäftlinge, Isolation und Einzelhaft von Gefangenen, einschließlich Minderjähriger und Missbrauch in der Behandlung von Hungerstreikenden.“

Der Bericht besteht darauf: „Es wurde seit 2001 keine Strafuntersuchung in mehr als 1.000 Beschwerden von Folter oder Misshandlung eröffnet.“

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 15/06/2017. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

3 × 5 =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.