Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

UN-Mitarbeiter aus Gaza wegen „Sicherheitsdelikten“ verhaftet

Ein in Gaza beschäftigter UN-Mitarbeiter wurde wegen „Sicherheitsdelikten“ verhaftet „, erklärte das israelische Außenministerium.

Der Shin Bet (Israel Security Agency) hat den UN-Mitarbeiter Hamdan Tamaraz, einen Bewohner von Nuseirat im Gaza-Streifen verhaftet, der für das Dezernat der Vereinten Nationen für Schutz und Sicherheit (UNDSS) arbeitete.

Tamaraz, 61, gab bei der Befragung zu, dass er an verbotenen Tätigkeiten beteiligt war. Er wurde danach wieder freigelassen.

Nach dem Außenministerium war Tamaraz an Sicherheitsdelikten beteiligt.

Die Behörden prüften die Sachlage und haben den UN-Behörden Berichte über die Einzelheiten der Untersuchung vorgelegt.

Der israelische Botschafter bei der UNO, Danny Danon erklärte: „Wir werden es den UN-Agenturen nicht erlauben, Niederlassungen der Hamas-Terrororganisation zu werden. Während sich die UNO-Mitarbeiter auf die humanitäre Hilfe für die Bewohner fokussieren sollten, versucht die Hamas, diese Beamten zynisch auszunutzen und sie zu Komplizen des Terror zu machen.“

„Im vergangenen Jahr haben wir eine Reihe von Vorfällen aufgedeckt, in denen die UN-Mitarbeiter ihre Positionen zur Unterstützung der Terrororganisationen im Gaza-Streifen nutzten. Die UNO muss endlich handeln, um diese unannehmbare Situation sofort zu beenden“, fügte Danon hinzu.

Im Januar wurde ein Angestellter eines UN-Charity-Programms in Gaza von einem israelischen Gericht verurteilt, weil er seine Position dazu benutze, um Hamas-Terroristen zu unterstützen.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 10/08/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare derzeit geschlossen, aber Sie knnen einen trackback von Ihrer webseite hinterlassen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.