Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

„Fünf Jahre Deutschland“ – Botschafter Hadas-Handelsman im Abschiedsinterview

Zum Ende seines fünfjährigen Aufenthalts als Botschafter Israels in Deutschland zieht Yakov Hadas-Handelsman in einem eigenen Buch und einem Interview mit der Jüdischen Allgemeinen Bilanz.

Das Buch „Fünf Jahre Deutschland“ kann auf unserem Blog gelesen werden [LINK ZUM BLOG] oder per Mail an press1@berlin.mfa.gov.il bestellt werden.

Im Interview mit der Jüdischen Allgemeinen sprach der Botschafter unter anderem über die Frage nach dem Verhältnis zwischen Israelis und Deutschen:

„Ich werde manchmal von Israelis gefragt, bevor sie zum ersten Mal nach Deutschland fahren: Kann man dort noch etwas von der Vergangenheit sehen, oder haben die Deutschen alles unter den Teppich gekehrt?

Ich sage, dass selbst ein Blinder die Vergangenheit nicht übersehen kann, denn selbst, wenn er stolpert, dann wahrscheinlich über einen Stolperstein. Meine schönste Erfahrung war also 2015 – zu sehen, wie der deutsche Bundespräsident bei einem Konzert in der Philharmonie der Gastgeber für seinen israelischen Amtskollegen ist und der israelische Präsident den deutschen zum Jom-Haazmaut-Empfang einlädt. Vor allem, wenn man bedenkt, wie Reuven Rivlin als junger Mensch gegen das Luxemburger Abkommen und gegen den deutschen Botschafter Rolf Pauls demonstriert hat. Heute weiß er, dass Deutschland einer der besten Freunde Israels ist, und er pflegt diese Freundschaft.“

Zum vollständigen Interview »

Zum Buch des Botschafters »

Quelle: Botschaft des Staates Israel

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 17/08/2017. Abgelegt unter Featured. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare derzeit geschlossen, aber Sie knnen einen trackback von Ihrer webseite hinterlassen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.