Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Yad Sarah startet mit nächtlicher Notfallmedizin

Yad Sarah, wird in Zusammenarbeit mit dem Shaarei Tzedek Medical Center zum ersten Mal während der Abend- und Nachtstunden medizinische Notfall-Leistungen für ambulante Patienten in seinem Hauptquartier in Jerusalem, für pädiatrische, interne Medizin und andere Fälle anbieten.

Die neue Anlage soll 1,2 Millionen Menschen zur Verfügung stehen, darunter aus der Stadt Jerusalem und ihrer Umgebung sowie der Stadt Beit Shemesh.

Die Eröffnung der Notfallambulanz von Yad Sarah, wird durch eine Spende von Aaron und Maya Ruth Frenkel, in Erinnerung an die Eltern Herrn Haim Yosef Frenkel und Fruma Frenkel ermöglicht.

Es ist geplant, dass das Frenkel Urgent Care Center am 14. September bei Yad Sarah auf dem Herzl Boulevard, in der Nähe der Light Rail Station Yefeh Nof eröffnet wird.

Das medizinische Zentrum verfügt über eine aktuelle Behandlungs-Technologie auf 3.000 Quadratmetern, mit 12 Untersuchungsräumen, sowie Röntgen- und Ultraschall Abteilungen, eigenem Labor und mehr. Das gesamte Personal besteht aus 47 Ärzten, darunter 13 Internisten und 13 Kinderärzten und 24 Krankenschwestern.

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 04/09/2017. Abgelegt unter Israel. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Kommentare derzeit geschlossen, aber Sie knnen einen trackback von Ihrer webseite hinterlassen.

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.