Meine Seite

Abonnieren

  • Subscribe via Email
  • Facebook
  • Twitter

Japan konsultiert Israel über Sicherheit bei den Olympischen Spielen 2020

Japan wendet sich an Israel um Hilfe für die Terrorismusbekämpfung vor den Olympischen Spielen 2020 in Tokio.

Angesichts der Olympischen Spiele von 2020 in Tokio, hat Japan Israel um Unterstützung bei der Terrorismusbekämpfung bei dem weltweiten Sportereignis gebeten.

Mitglieder der japanischen Sicherheits- und Geheimdienste haben vor kurzem Israel besucht, um an einer internationalen Konferenz über den Umgang mit islamischem Terrorismus teilzunehmen. Die Konferenz wurde von der operativen Direktion der israelischen Polizei einberufen, berichtet Israel Hayom.

„Die Welt kann viel von unserer Erfahrung mit Terrorismus lernen“, sagte ein hochrangiger israelischer Polizeibeamter der Zeitung. „Aber heute gibt es auch eine Menge, dass wir aus dem Rest der Welt lernen können.“

Nach Angaben der israelischen Polizei fehlt es den japanischen Sicherheitskräften derzeit nicht an Kenntnissen der arabischen Sprache und mit einem besseren Verständnis der Sprache, kann Japan die Kommunikation zwischen muslimischen Terroristen besser überwachen.

Japan und Israel haben im Februar einen bilateralen Investitionsvertrag unterzeichnet, um ihre diplomatischen und Handelsbeziehungen zu stärken. Der israelische Finanzminister Moshe Kahlon und der japanische Außenminister Fumio Kishida, haben den Pakt zwischen Jerusalem und Tokio von Mai 2015 bis Dezember 2016 ausgehandelt.

Quelle: JNS.org

 Zum NEWSLETTER anmelden
Bestellen Sie den Newsletter der Israel Nachrichten kostenlos per E-Mail und verpassen keine Top-Story mehr. Melden Sie sich HIER an.

Copyright (c) Israel Nachrichten Ltd. 2012-2020.
Eine Vervielfältigung oder Speicherung in Datenbanken oder in anderer Form ist ohne Genehmigung des Verlages untersagt.
Protected by Copyscape Plagiarism Finder

Werden Sie Mitglied der ISRAEL NACHRICHTEN

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann unterstützen Sie uns durch eine Mitgliedschaft. Damit helfen Sie uns, unser Angebot stetig weiter auszubauen und das Erscheinen der Zeitung zu sichern.
Klicken Sie für Informationen zur Fördermitgliedschaft Hier…

Von am 28/09/2017. Abgelegt unter Welt. Sie knnen alle Antworten zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0. Sie knnen eine Antwort oder einen Trackback zu diesem Eintrag hinterlassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

achtzehn − siebzehn =

Durch einen technischen Fehler, ist die Kommentarfunktion ausgeschaltet!

Leserkommentare geben nicht die Meinung der Redaktion wieder. Wie in einer Demokratie ueblich achten wir die Freiheit der Rede behalten uns aber vor, Kommentare nicht, gekuerzt oder in Auszuegen zu veroeffentlichen. Anonyme Zuschriften werden nicht beruecksichtigt.